Schön,

dass Sie den Weg auf meine Internetseite gefunden haben. 

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit,

lernen Sie mich und meine Praxis kennen. 

     Mein Ziel ist es, den Menschen als Ganzes zu sehen,

 die „goldene Mitte“ von Körper, Seele & Geist zu finden.

Ich nehme mir Zeit für Sie !

Bitte planen Sie deshalb für eine ausführliche Erstanamnese

und eine mögliche anschließende Behandlung ausreichend Zeit ein.

In meiner Praxis erfolgen Termine nur nach gemeinsamer Absprache.

Deshalb haben Sie keinen Kontakt mit anderen Patienten. 

Sie erreichen mich telefonisch unter 09426/852575 von 

   Montag bis Donnerstag 9.00 - 12.00Uhr &  14.00 - 17.00Uhr 

   Freitags von 14.00 - 15.00 Uhr 

   Terminvereinbarungen Abends sind nach Absprache möglich

Sollte es aus verschiedenen Gründen nicht möglich sein,

in meine Praxis zu kommen, übernehme ich natürlich auch Hausbesuche.   

A k t u e l l e s    

I m m u n s y s t e m   s t ä r k e n    

Ein schwaches oder aus seinem Gleichgewicht geratenes Immunsystem, das nicht mehr in der Lage ist, den Körper umfassend zu schützen, macht es Krankheitserregern leichter die Oberhand zu gewinnen & unseren Organismus zu schwächen. Besonders während der kalten Jahreszeit macht es deshalb Sinn, ein schwaches Immunsystem wieder zu stärken. 

Unser Immunsystem besteht aus 2 wesentlichen Teilen - das spezifische und das größere unspezifische. Letzteres kann man gut mit naturheilkundlichen & ganzheitlichen Methoden stärken. Aus naturheilkundlicher Sicht geht es also darum, das Immunsystem in die Lage zu versetzen, alltägliche Bedrohungen besser zu meistern. (nicht nur in Zeiten von Corona)

Zunächst ist es wichtig, das Immunsystem nicht zu schwächen, durch etwa ungesunde Ernährung, Rauchen, Bewegungs,- oder Schlafmangel, um nur einige Faktoren zu nennen.  

Die Vermeidung von Stress - denn es schwächt das Immunsystem merklich. Bei kurzzeitigem Stress, wie z. B. anstehenden Prüfungen wird die zelluläre Abwehr unterdrückt, während die humorale Abwehr erhalten bleibt. Bei chronischem Stress werden beide Teile des Immunsystems unterdrückt.

Die Vermeidung oder der Abbau von Übergewicht - denn dies schwächt das Immunsystem und beeinträchtigt seine Funktionen. Der Grund ist meist die latente Entzündung, die hierbei beobachtet werden kann. Bewegungsmangel oder übertriebene Bewegung senkt die Leistungsfähigkeit des Immunsystems, während regelmäßige Bewegung die gegensätzliche Wirkung hat.

Eine ausreichende Menge Wasser spült Gifte aus dem Körper, entlastet so ganz massgeblich Ihr Immunsystem & befeuchtet zudem die Schleimhäute. 

Als Teil eines ganzheitlichen Konzeptes ist es oftmals unerläßlich, die Darmflora zu beachten, die einen wesentlichen Teil unseres Immunsystems beherbergt. 

In Sachen Vitamine möchte ich nur einige nennen: Magnesium, Eisen, Zink, und Selen. 

Auch " Hausmittel" können gut in den Alltag integreirt werden: Ein Glas heißen Ingwertee mit Zitrone, ansteigende Fußbäder, kalte Waschungen, Wechselduschen, ...  

    Im Mittelpunkt steht bei der Stärkung oder Regulierung des Immunsystems der achtsame Umgang mit dem eigenen Körper. Achtsamkeit ist jedoch keine kurzfristige Massnahme, sondern eine Lebensphilosophie.

    Aufbauende oder reinigende Kuren sind ein naturheilkundliches Konzept, das traditionell zur Gesunderhaltung von Körper, Seele und Geist eingesetzt wird. Gerne könne Sie mich für ein persönliches Konzept dazu fragen. 

      Zu guter Letzt: Lachen verstärkt die Aktivität der Abwehrzellen Ihres Immunsystems. Wer lacht, baut automatisch Stress ab, wird lockerer und bekommt eine positive Ausstrahlung. Wer lacht, kann seinen eventuelle Probleme von einem ganz neuen Blickwinkel aus betrachten. Lachen mobilisiert Kräfte und Energien, von denen manch einer gar nicht wusste, dass sie in ihm schlummern. Und so findet derjenige, der lacht, plötzlich Lösungen, wo es zuvor nur Probleme gab.


      ©Alle Rechte vorbehalten